Leistung für ein perfektes Produkt

Für die Industrie- und Handelskammer (IHK):

Das 2003 eingeführte AbschlussPrüfungOnlineSystem (CIC-APrOS) wird heute bei 38 Industrie- und Handelskammern (IHKs) bundesweit eingesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt.
Vom Portal für Prüfende (PrüferOnlineOrganisation, CIC-PrOO) bis zur Durchführung von Abschlussprüfungen in der Aus- und Weiterbildung (OnlinePrüfung, CIC-OPr) bietet die geprüfte, datenschutzkonforme Anwendung vollständige Transparenz.

AnmeldemaskeLogin in das CIC-APrOS, die barrierefreie IHK-Anwendung im Responsive Webdesign

BerufsInformationsSystemPlus für Auszubildende (BIsS+)

Die Intention war, den IHKs ab der Frühjahrs- und Sommerprüfung 2022 eine Möglichkeit zu geben, zielgruppengerichtete sowie prüfungsterminabhängige Dokumente für die Auszubildenden zur Verfügung zu stellen, die von diesen nur nach erfolgreicher Authentifizierung am CIC-APrOS einsehbar sind (z. B. das Bereitstellen von Prüfungsunterlagen bis 600 MB). Hier war das bereits eingeführte und bewährte CIC-BIsS für Prüfende die Basis.
Am Beispiel der Mediengestalter entfällt so der Versand der einzelnen Datenträger an die Prüflinge. Alle Dokumente der IHK werden in dem vorgegebenen Zeitraum im CIC-BIsS+ den Prüflingen in der IHK-Private-Cloud im APrOS zum Download bereitgestellt. Das Ganze geht in wenigen Arbeitsschritten und ist schnell, einfach und sicher erledigt. Die bereitgestellten Dokumente sind mit einem „Ablauf-Ende“ versehen und werden am Ende automatisiert aus dem System entfernt.

Geprüfte Sicherheit, erfolgreiche sicherheitstechnische Untersuchung

Die TÜV Informationstechnik GmbH untersuchte als neutraler Dritter im Februar 2022 das CIC-APrOS im Rahmen einer sicherheitstechnischen Untersuchung. Das Ende März zusammengefasste Ergebnis bestätigt „ein hohes Maß an sicherheitstechnisch wirksamen Schutzmaßnahmen“.

PrüferentschädigungOnline (PEO):
Zusatzmodul „Tätigkeitsbestätigungen“

Einen Nachweis über die ehrenamtliche Tätigkeit für die IHK fordern immer mehr Arbeitgeber von ihren Mitarbeitenden, sofern diese vom Betrieb für ihr Engagement freigestellt werden. Mit dem, Ende März 2022, eingeführten Zusatzmodul erhalten Prüfende automatisch für jede ausgezahlte Entschädigung eine Tätigkeitsbestätigung direkt im Online-Portal.

OnlinePrüfung (OPr):
Drei Jahre Bewertung Dokumentation/Fachgespräch

Die Online-Bewertung der Dokumentationen/Fachgespräche im CIC-APrOS bewährt sich. Eine Vorgehensweise, die nicht nur zur Corona-Zeiten von den Prüfenden gut angenommen wird, so die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kehlheim.
So führte in der letzten Sommerprüfung 2021 die IHK über 340 Bewertungen online (papierlos) durch, dies mit steigender Tendenz.

BerufsInformationsSystem für Prüfende (BIsS)

Das BerufsInformationsSystem (CIC-BIsS) mit den nachfolgend genannten Bereichen stellt Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Dokumente/Links/Informationen an Ihre Prüfenden zu übermitteln.
IHK-Private-Cloud-Service
Der IHK-Private-Cloud-Service ermöglicht Ihnen seit Juni 2021 in einem geschlossenen Bereich Dokumente für Prüfende zur Verfügung zu stellen, die von diesen nur nach erfolgreicher Authentifizierung am CIC-APrOS einsehbar sind. Diese Vorgehensweise stellt sicher, dass die Integrität der elektronisch übermittelten Dokumente gegeben ist.
So erreichen Ihre Dokumente einfach, schnell und sicher Ihre Empfänger und dies zielgruppengerichtet (alle Prüfenden oder berufsbezogen).
Informationen im CIC-APrOS bereitstellen
Hier können Sie zielgruppengerichtet Links zu Dokumenten/Webseiten Ihren Prüfenden bereitstellen. Bei jeder Bereitstellung ist es möglich, automatisiert den Personenkreis mit einer E-Mail zu informieren.
Sammel-E-Mail-Service
Zusätzlich steht Ihnen ein E-Mail-Service bereit, mit dem Sie individuell, ausschussbezogen, berufsbezogen oder an alle Prüfenden Informationen per E-Mail übermitteln können.
Automatismen
Für alle Dokumente und Links vergeben Sie ein Ablaufdatum, an dem diese automatisiert aus dem System entfernt werden.
Zusammen mit verschiedenen Automatismen unterstützt das Produkt die Arbeit der IHK-Teams.

OnlinePrüfung (OPr):
Persönlicher Sprachassistent

just ask alexa „Alles was ich brauche ist meine Stimme“. Die IHK liefert die Antworten auf die Fragen der Auszubildenden und Teilnehmende.
Das CIC-Team führte im Februar 2020 in Zusammenarbeit mit der IHK Koblenz die persönliche Sprachassistenz mit Alexa als neues Modul für Auszubildende und Teilnehmende im CIC-APrOS ein. Seien Sie schon jetzt auf die weitere Entwicklung gespannt.

Berichtsheft an die IHK

Berichtsheft zur Winterprüfung 2019/2020 als eigenes Modul im CIC-APrOS: Mit der neuen Funktionalität haben die IHKs die Möglichkeit, sich das Berichtsheft als Zulassungsvoraussetzung elektronisch vorlegen zu lassen. Die Entwicklung fand mit der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar und der IHK Koblenz statt.

PrüferBerufungOnline (PbO):
Digitale Berufungsurkunden

Die im Sommer 2019 in CIC-PbO eingeführten digitalen Berufungsurkunden entlasten die IHK weiter. Auch entspricht die Übermittlung der Urkunden an die Prüfenden den Vorgaben des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG), was für das gesamte CIC-APrOS V2.0 gilt.

OnlinePrüfung (OPr):
Bewertung Dokumentation/Fachgespräch

Bereits im Frühjahr 2019 stand den Prüfenden und den IHK-Teams das neue Modul zur Bewertung der Dokumentation und des Fachgesprächs zur Verfügung. Auf Initiative der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kehlheim entstand die neue Applikation auf Basis des seit über zehn Jahren etablierten Berechnungsmoduls für die AP Teil 1 und AP Teil 2. Die erfolgreiche Pilotierung und Resonanz der Prüfenden bestätigt den eingeschlagenen Weg einer erfolgreichen Digitalisierung.

Prüferentschädigung (PEO):
Testiert durch RPS IHK

Ein weiterer Meilenstein innerhalb der CIC-PrOO war 2018 das Testat für das Modul der Prüferentschädigung (CIC-PEO). Die Rechnungsprüfungsstelle für die Industrie- und Handelskammern (RPS IHK) prüfte die Anwendung und bestätigte in ihrer Softwarebescheinigung (Testat), dass die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung erfüllt sind.
Die Anwendung ermöglicht eine Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG)-konforme Abrechnung unter Einhaltung des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG).
Eine Schnittstelle zu dem Finanzbuchhaltungsprogramm „Diamant“ rundet die Anwendung ab.

PrüferOnlineOrganisation (PrOO):
Effizient und transparent

Für mehr Effizienz bei der Berufung sowie größtmögliche Transparenz im Prüfungswesen steht das im Basismodul der CIC-PrOO enthaltene Produkt PrüferberufungOnline (CIC-PbO). Wie das Produkt bei den Arbeitnehmerorganisationen ankommt, lesen Sie in „prüfen aktuell“ der IG Metall vom Dez. 2015.

OnlinePrüfung (OPr):
Verfahrenssicher und zeitsparend

Die folgenden zwei Beiträge der IHKs zeigen, dass mit der CIC-OPr ein Mehr an Ressourcenschonung, Qualitätssteigerung und Verfahrenssicherheit erreicht wird:

Welches Potential das Berechnungsmodul zur Umsetzung der Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2 - Variante 2 bietet, kommunizierte im April 2014 die IHK Würzburg-Schweinfurt im IHK-Wissensmanagement.

Die IHK für München und Oberbayern beschrieb bereits in der Juni-Ausgabe 2/2013 des IHK-Magazins „Ausbildung aktuell“, wie zeitsparend u. a. das Antragsverfahren für alle Beteiligten unter Einsatz des CIC-APrOS durchgeführt werden kann.

E-Government-Lösung (OZG)

Das Online-Portal dient dem Bürokratieabbau, ist 100% papierlos und ressourcenschonend.
Die Anwendung CIC-APrOS erfüllt weiter die Anforderungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) und des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und bietet u. a. einen barriere- und medienbruchfreien Zugang zu elektronischen Verwaltungsleistungen der IHKs.

Software as a Service (SaaS)

Die Software as a Service-Anwendung (SaaS) ist an 365 Tagen und 24 Stunden auf jedem Endgerät einsetzbar (Mobiltelefon, Tablet und Personal Computer), es gibt keine Systemabhängigkeit.

Digitalisierung, die bei den Prüfenden ankommt

„Im Zeitalter der Digitalisierung der richtige und notwendige Schritt, weg vom Papier“. „[…] Das Projektportal ermöglicht mir als IHK-Prüfer [m/w/d] eine orts- und zeitunabhängige Bewertung der Anträge, da die Bearbeitung auch über Smartphone und Tablet funktioniert“. So die Prüfenden nach der Einführung vom CIC-APrOS bei der IHK Gießen-Friedberg.

Philosophie

Hier kommen Auszubildende, Teilnehmende, Prüfende und die Teams der IHKs schon bei der Entwicklung zu Wort und werden gehört. Das Wissen um die Bedürfnisse der Anwender ist der Schatz für die Entwicklung einer akzeptierten Anwendung und Plattform.
Diese Herangehensweise wird seit 2002 bis heute erfolgreich praktiziert, denn nur die Zielgruppen wissen was sie brauchen um bei ihrer Arbeit erfolgreich zu sein.
Das Ergebnis: EIN Produkt für alle. Das entspricht auch dem Gedanken, dass alle IHKs eine große Gemeinschaft sind.

Module/Bausteine

Folgende Bausteine mit ihren Basis- und Zusatzmodulen stehen zur Verfügung:

  • OnlinePrüfung (CIC-OPr)
    • AP T1, Berechnungsmodul
    • AP T2V1, Betrieblicher Auftrag
    • AP T2V2, Berechnungsmodul
    • Bewertung Dokumentation/Fachgespräch
    • Weiterbildungsprüfungen
    • Berichtsheft
    • Persönlicher Sprachassistent (Alexa)
    Sehen Sie hier das Produktdatenblatt OPr (Stand: 04/2022).

  • PrüferOnlineOrganisation (CIC-PrOO)
    • PrüferberufungOnline (CIC-PbO)
    • BerufungsurkundeOnline
    • PrüferCard
    • PrüferEntschädigungOnline (CIC-PEO)
    • PrüferAktualisierungOnline (CIC-PAkO)
    • Berichtsheft
    • BerufsInformationsSystem für Prüfende (CIC-BIsS)
    • BerufsInformationsSystemPlus für Auszubildende (CIC-BIsS+)

  • ÖffentlichRechtlicheVereinbarung (CIC-ÖRV)

  • Live-E-Mail-Check

  • Training, CIC-Schulungen

Produkt-/ModulübersichtModulübersicht CIC-APrOS
© A. Hellmuth C.I.C. GmbH Impressum Datenschutzerklärung
© A. Hellmuth C.I.C. GmbH
Impressum Datenschutzerklärung